Gedanken

So viele Fragen!

So viele Fragen!

Ich kenne Menschen, die sich durch Fragen nerven lassen. Mich nerven eher Antworten, die ich ungefragt erhalte. Hier meine Gedanken dazu: Meine bisherigen Erfahrungen zeigen mir sehr deutlich, dass die Menschen, die lieber Fragen stellen mit denen, die Antworten geben, kaum Gemeinsamkeiten für eine reichhaltige, berufliche Beziehung haben. Die verstehen sich einfach nicht! Ohne Dolmetscher besteht nicht die geringste Chance auf gegenseitiges Verständnis.

Als #Unternehmer und #Führungskraft kann uns diese Konstellation in den Wahnsinn treiben. Doch unsere Aufgabe ist es, diesen Konflikt aufzulösen. Vielleicht helfen meine Gedanken dabei, mit solchen Situationen besser umgehen zu können.

Menschen, die Fragen stellen:

  • Sind wissbegierig und interessiert,
  • Sie wissen, dass sie nichts wissen,
  • Sie wollen aber mehr wissen und erfahren,
  • Sie tun etwas dafür, um mehr zu erfahren,
  • Sie wollen ebenfalls gerne gefragt werden.

Ich bin so ein Mensch.

Menschen, die Antworten geben:

  • Sie geben ihr Wissen preis,
  • Sie wissen alles, denn sie geben nur Antworten,
  • Sie wollen nichts wissen, weil sie nicht fragen,
  • Sie tun etwas dafür, ihr Wissen weiterzugeben,
  • Sie wollen kurze & knappe Antworten.

Ich finde, es gar nicht so viel falsch an beiden Einstellungen. Nur verstehen das viele Menschen einfach nicht. Nicht, weil sie es nicht können oder dürfen. Sie wollen es meist unbewusst nicht verstehen.

Informiere dich hier für eine konsequente Lösung dieses Konflikts:

Beitrag teilen
Du fehlst hier.

Du fehlst hier.

Das hat mir mein Sohn Tim in einem Video-Call gesagt. Ich bin jetzt 38 Tage von zuhause weg. Ein bissel Traurigkeit kam schon hoch. Doch es wurde schnell Dankbarkeit daraus.

Okay, ich gebe zu. Ich habe danach die Fähre zurück zum Festland gebucht. Am 29. April. Natürlich verspüre ich die Sehnsucht zu meiner Familie. Doch auch meine Freiheit zerrt an mir, noch hierzubleiben. Da ich mit meinem persönlichen Projekt noch nicht so weit bin wie ich es mir vorgenommen habe, mache ich natürlich weiter.

Wenn meine Mitarbeitenden mir das sagen würden, würde mir das zu denken geben. Denn dann habe ich als Unternehmer einige Dinge suboptimal gelöst (sagt man das nicht, wenn es einfach besch… gelaufen ist?). Was ist denn mit denjenigen Unternehmerpersönlichkeiten, die mehr als 60 Stunden pro Woche arbeiten? Aus welchen Beweggründen tun sie das?

Ich weiß von mir: Wenn ich viel arbeite, dann macht mir die Arbeit so viel Freude, dass ich es nicht als Arbeit bezeichnen sollte. Es ist eine Form der Beschäftigung und des Lernens und sollte mit einer guten Portion Gelassenheit erledigt werden. Ich kenne viele Unternehmer, die nicht daran glauben, dass eine 5-Stunden-Woche überhaupt möglich ist. Wie geht es dir damit?

#konsequentfuehren bedeutet dankbar sein zu können:

Beitrag teilen
Wachstum?

Wachstum?

Tony Robbins sagte: “Where your focus goes, energy flows”.
Wähle deine Aufmerksamkeit mit Bedacht. So habe ich das Zitat für mich interpretiert. Wie interpretierst du es für dich?
 
Die aktuellen Themen zeigen es mal wieder. Ich bin früher schon desöfteren in diese Falle getreten… Beiträge zu lesen, zu kommentieren oder auch nur anzusehen, die nichts mit meinen Idealen und Interessen zu tun haben. Da lasse ich die Finger von weg.
Das heisst nicht, dass sie mir egal sind. Sie tun mir nur nicht gut. Da bin ich absoluter Egoist, denn nur wenn es mir gut geht bin ich in der Lage, andere zu unterstützen.
 
#konsequentfuehren fokussiert sich ausschließlich auf die eigene Vision. Größenwahn, Machtgehabe und Gewalt haben mit Führung NICHTS zu tun. Denn die Menschen brauchen Liebe, Vertrauen, Offenheit, Akzeptanz, Respekt, Frieden, Ehrlichkeit, Information, Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Hoffnung, … für mich sind diese Werte Lebensgrundlage. Welche Werte sind deine Lebensgrundlage?
Wann möchstest Du bei #konsequentfuehren einsteigen?
Beitrag teilen
Wie ungeschickt.

Wie ungeschickt.

Manchmal passieren Dinge in meinem Umfeld, da fällt mir nichts anderes ein, mir den Kopf festzuhalten 🤪 … kennst du solche Situationen?
 
Das ist einem meiner Kunden passiert. Er beantragt für ein größeres Vorhaben Fördermittel und fertigt dafür eine Projektskizze an. Leider abgelehnt, weil das Risiko zu klein ist.
 
Als #unternehmer können wir uns dann nur noch ärgern, denn an der Situation ist nichts mehr zu retten. Der Zuschuss ist weg. 40.000 Euro. Welches Kraut ist dagegen gewachsen?
 
#konsequentfuehren setzt auf gute Beziehungsnetzwerke. Schon früh beginne ich mit meinen Kunden, das Netzwerk gezielt mit Menschen aufzubauen, die bei der Zielerreichung unterstützen können. Ich werde berichten wie meine Projektskizze ankommt – ob erfolgreich oder nicht. Gestern habe ich sie fertiggestellt und abgeschickt. Damit werden wir den Hydraulikmarkt für #fluid24 wieder etwas verändern 🙂
 
Wann möchstest Du bei #konsequentfuehren einsteigen?
Beitrag teilen
Ich verstehe das nicht.

Ich verstehe das nicht.

Woran liegt das? Warum gibt es so viel Unverständnis 🤔 auf dieser Welt?
 
Als #unternehmer und #führungskraft kommen mir diese Überlegungen sehr häufig. Manchmal werden Worte ganz anders interpretiert als sie gemeint sind. Manchmal hilft auch nur Schulterzucken und abwenden… nicht unbedingt lösungsorientiert.
 
Ich hatte heute meine erste Stunde Unterricht in spanisch. Als erstes durfte ich die Feinheiten und unterschiedlichen Bedutungsvariationen des Verbs “sein” erfahren. Wahnsinn, welche vielfältigen Möglichkeiten hier sprachlich schon bedeutsam sind.
 
#konsequentfuehren geht immer von einem gemeinsamen Verständnis aus. Worte werden so lange diskutiert, bis klar ist, wie sie im Kontext der Unternehmenskultur zu verstehen sind. Klarheit der Worte. Es geht IMMER erst einmal NUR um das Verstehen.
 
Wann willst du damit beginnen, deine Mitmenschen wirklich zu verstehen?
 
Vereinbare jetzt ein Informationsgespräch:
https://konsequentfuehren.de
Beitrag teilen
Heute…

Heute…

… habe ich Toni kennengelernt. Ein vom Vulkanausbruch Betroffener. Toni lebt in seinem Toyota Kleinbus auf einem öffentlichen Parkplatz.
 
Ich frage mich seit Tagen, wie die Menschen auf diesem Parkplatz leben und welche Gedanken sie bewegen. Also bin ich heute mit Toni ins Gespräch gekommen. Toni ist zwischen 60 und 70, körperlich absolut fit und ein sehr angenehm und ruhig sprechender Mensch. Er spricht gutes Englisch und auch ein bissel deutsch. Er wirkt fröhlich ist voller Vertrauen, dass sich alles zum Guten wendet. Und hiermit ist Vertrauen in den Staat gemeint.
 
Als #unternehmer bin ich eher vom stärksten Misstrauen gegenüber allen staatlichen Organisationen geprägt. Respekt für dieses Vertrauen in den spanischen Staat. Ich habe das jetzt von weiteren Betroffenen gehört.
 
Die Menschen, die ich bisher getroffen habe, nehmen es mit der typischen “palmerischen” Gelassenheit und geniessen weiterhin jeden Tag.
 
Respekt. Ich habe heute viel von Toni gelernt. Natürlich habe ich ihm auch erzählt das mein lieber Freund auch Toni heisst.
 
#konsequentfuehren heisst Hoffnung geben.
Beitrag teilen
Natürlich!

Natürlich!

Manche Dinge liegen einfach so nah, dass wenige Schritte genügen, sie zu sehen…
 
Dieser Gedanke kam mir heute nachmittag als ich durch einen Tunnel fuhr. Ich wollte einige Besorgungen machen und habe die Hauptstadt auf #LaPalma besucht. Santa Cruz de La Palma. Es hat Bindfäden geregnet und ich war völlig durchnässt. Als ich den Tunnel in Richtung Tazacorte herausfuhr wurde das Wetter immer schöner ☀️. 
 
Als #unternehmer und #führungskraft ist es ein Geschenk, diese Extra-Schritte gehen zu dürfen. Privat wie beruflich.
 
#konsequentfuehren sagt dazu: Mach es dir leicht, aber sorge dafür, dass deine Mitarbeitenden es auch leichter haben.
Viel Freude beim Nachdenken.
 
Schau doch mal hier:
Beitrag teilen
Sendepause…

Sendepause…

… Erleichterung 😅, wenn der oder die andere endlich aufhört zu reden?! Kennst du das Gefühl?
 
Als #unternehmer und #führungskraft habe ich desöfteren mit Menschen zu tun gehabt, die dem nicht ganz abgeneigt waren. Ich empfand das immer als eine sehr unangenehme Situation. Auf der eien Seite interessiert mich die Geschichte die dahinter steckt, auf der anderen Seite wird es mir dann schnell mal zu viel.
 
Mit Klarheit kann ich diese Situationen mittlerweile gut meistern. Bei #konsequentfuehren ist Klarheit eine Grundlage.
 
Doch bei Sendepause geht es mir heute darum, dass ich die letzten zwei Tage nichts gepostet habe. Ich hatte schlichtweg “konsequent” keine Lust.
 
Darf es auch mal konsequent keine Lust sein?
https://konsequentfuehren.de
Beitrag teilen
Zahlen, Daten, Fakten!

Zahlen, Daten, Fakten!

Um im Dschungel der Kennzahlen die wichtigen zwei oder drei herauszufinden, ist Klarheit über das eigene Ziel unabdingbar.
 
Viele #unternehmer beschäftigen sich immer noch mit einer fast unübeschaubaren Anzahl von Zahlen, oft auch in mehreren Tabellen verschachtelt und noch weitere Tools und Programme in denen es weitere Zahlen gibt. Eine BWA kommt meist eh zu spät für Korrekturmaßnahmen.
 
#konsequentfuehren kommt mit mit drei 👍 Kennzahlen aus, die für einen Unternehmer ausreichend sein sollten:
1. Ertrag vor Steuern
2. Produktivität (in Dienstleistungsunternehmen)
3. Kundenzufriedenheit
Natürlich sind die drei individuell austauschbar, weil Kennzahlen an die Bedürfnisse angepasst werden.
 
Doch heute möchte ich meine Kennzahlen der letzten 14 Tage veröffentlichen. Ziel: Schnitt halten.
Führungsaufwand für:
– fluid24, 1,75 Stunden pro Woche AM Unternehmen (Top)
– VReedback, 6,5 Stunden pro Woche AM Unternehmen (darf die näöchsten 10 Monate bis 15 Stunden wachsen)
– Mentoring, 17 Stunden pro Woche IM und AM Unternehmen (darf auf 25 Stunden wachsen)
 
Bei fluid24 wird in der kommenden Woche etwas mehr Aufwand durch ein größeres Projekt. VReedback ist Vertriebsaufwand für ein Start-Up, das ist per se mehr Aufwand zu Beginn. Im Mentoring sind 7 Stunden pro Woche direkte Arbeit mit meinen Kunden und der Rest Marketing und Social Media (ich mache derzeit alles selbst).
 
Wie viele Stunden arbeitest du IM Unternehmen anstatt AM?
 
Hol dir mehr Informationen zu #konsequentfuehren:
Beitrag teilen
Staunen!

Staunen!

Endlich mal wieder neugierig 🤫 sein… sich wieder über die kleinen Dinge freuen…
 
Das geht mir gerade durch den Kopf als Abby (meine Hündin) bei jeder Bewegung aufschreckt und unbedingt wissen will, was da vor sich geht. All die ganzen unterschiedlichen Gerüche… wow, so eine Vielfalt.
 
Das zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht bei einem wunderbaren Sonnenuntergang bei 22 Grad.
Danke, danke, danke! 🙏
 
Scheiß auf konsequente Führung, heute. Ne Pause tut doch mal gut, oder?
 
Kein Link
Beitrag teilen
Thorsten Ebeling Unternehmer Mentoring und konsequent führen Anonym hat 4,87 von 5 Sternen 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com