Klare Kommunikation im Führungsalltag – So werden Ihre Erwartungen an die Mitarbeiter erfüllt

Klare Kommunikation im Führungsalltag – So werden Ihre Erwartungen an die Mitarbeiter erfüllt

Die kleine Marie sitzt mit ihren Eltern am Tisch und isst genüsslich ihr Schoko-Croissant. Minnie, die kleine Dackelhündin erschnüffelt das leckere Teilchen und bettelt herzergreifend zu Füßen des kleinen Mädchens. Diesem treuen Hundeblick kann sie einfach nicht widerstehen und teilt ihr Croissant brüderlich. „Marie! Hör auf damit! Du darfst den Hund nicht mit Schokolade füttern! Das habe ich dir doch schon 1.000 Mal gesagt“, bekräftigt Mutter Marion mit strengem Blick.

„Das habe ich dir doch schon 1.000 Mal gesagt!“ – Jeder kennt diesen Spruch aus seiner Kindheit. Wir gehen immer davon aus, dass jeder so denkt wie wir selbst. Ziemlich überheblich und anmaßend, oder nicht? Doch jeder Mensch interpretiert Worte anders und hat auch unterschiedliche Erfahrungen dazu. Eine gefährliche Konstellation, wenn es um existenzielle Themen geht.

Unerfüllte Erwartungen sind Folge schlechter Kommunikation. So simpel ist das. Kompliziert wird es jedoch, weil wir dann in der Sprache des anderen sprechen müssen…

Sorgen Sie als Führungskraft für mehr Transparenz

Übertragen wir dieses Beispiel einmal in den Unternehmensalltag. Damit ein Unternehmen zukunftsfähig bleibt, braucht es nicht selten den Change. Ein Blick auf die Belegschaft zeigt jedoch: Die Mitarbeiter sind einfach nicht veränderungsbereit. Führungskräfte fühlen sich in einer solchen Situation oftmals hilflos, denn es fehlt das Verständnis ihrer Mitarbeiter.

Nun stehen Sie also da und wollen den Change motiviert vorantreiben. Das Unternehmen hat in letzter Zeit schwer gelitten und es braucht einen gehörigen Push. Was Sie nicht können: den Karren selbst aus dem Dreck ziehen. Aber das wissen Ihre Mitarbeiter womöglich nicht. Wenn Sie Erwartungen haben, müssen diese nachvollziehbar und klar an die Mitarbeiter kommuniziert werden. Transparenz heißt das Zauberwort.

Jeder weiß, was er zu tun hat

Wenn es Ihnen gelingt richtig zu kommunizieren, werden Ziele und Vorgaben „in time“ erreicht. Aufgaben werden zu Ihrer Zufriedenheit erledigt und die Schlange vor Ihrem Büro wird immer kleiner – weil jeder weiß, was er zu tun hat.

Und weitere Veränderungen werden Sie bei Ihrer Belegschaft feststellen: genervt sein wandelt sich in Zuversicht, Verärgerung wird zu Befreiung und Resignation entwickelt sich zu Erleichterung. Probieren Sie es einfach mal aus und Sie werden den Unterschied merken.

Informieren Sie sich jetzt über die Angebote zum Thema eigenverantwortliche Mitarbeiter entwickeln. Mehr dazu unter https://www.thorstenebeling.de/mastermind-group/

Oder fordern Sie jetzt ein kostenfreies Informationsgespräch zum Sparringspartner-Programm an unter: +49 5031 7056934. Besuchen Sie meine Homepage für weitere Informationen unter https://www.thorstenebeling.de.

Zurück zur Übersicht
Thorsten Ebeling Entwicklung.Veränderung.Führung. hat 4,88 von 5 Sternen 72 Bewertungen auf ProvenExpert.com