Viele Führungskräfte können nicht delegieren!

Viele Führungskräfte können nicht delegieren!

Thorsten Ebeling weiß, dass viele Führungskräfte nicht oder nur wenig delegieren und kennt die Folgen

Einer Herausforderung stehen alle Führungskräfte tagtäglich gegenüber: dem Druck Ziele zu erreichen. Doch leider, so weiß Thorsten Ebeling, sind die gesteckten Ziele und die damit verbundenen Umsätze oft nicht erreichbar. In dieser Folge kann der geforderte Umsatz nicht generiert werden, Investitionen und Ausgaben werden dennoch getätigt. Dieses Liquiditätsproblem bringe Unternehmen dementsprechend in eine Zwangslage.

„Kennen Sie das? Ständige Rückfragen nerven beide Parteien, sowohl die Führungskräfte der oberen Etage als auch die Abteilungsleiter. Es herrscht eine hohe Unsicherheit auf allen Ebenen und Aufgaben werden nicht erwartungskonform erfüllt. Doch das muss nicht sein. Wenn Führungskräfte Aufgaben sinnvoll, richtig und konsequent delegieren, sind alle Beteiligten damit glücklich“, erklärt der Experte für Führung.

Eine Lösung sei es, Erwartungen und Umstände für alle Beteiligten eines Unternehmens klar zu kommunizieren. Um unvorhersehbare Herausforderungen effektiv zu meistern sei es notwendig ein Eskalationsszenario zu konstruieren, um auch in schwierigen Zeiten Stärke beweisen zu können. Delegation gelinge vor allem über klare Kommunikation, deshalb gelte es außerdem langfristig Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

„Wenn Sie zukünftig richtig delegieren und sich meine Empfehlungen zu Herzen nehmen, werden Sie merken, wie sich Unsicherheit auflöst und zu Vertrauen wird. Auch der Ärger im Unternehmen wird abnehmen und die Unternehmenskultur wird sich durch allgemeine Zufriedenheit auszeichnen. Genervte Kollegen und Kolleginnen wird es nicht mehr geben. Stattdessen werden Sie in Ihrem Unternehmen Menschen vorfinden, die wieder Freude an der Arbeit haben und motiviert sind“, führt Ebeling aus.

Um Unternehmensziele zu erreichen, sei es wichtig eine vertrauensvolle Unternehmenskultur zu schaffen und diese könne eben nur von der Führungskraft ausgehen. „Vereinbaren Sie für ein erstes kostenloses Gespräch über den Auf- und Ausbau der Führungskultur einen Termin mit mir“, empfiehlt Ebeling.

Zurück zur Übersicht
Thorsten Ebeling Entwicklung.Veränderung.Führung. hat 4,87 von 5 Sternen 76 Bewertungen auf ProvenExpert.com